Apache-Minikurs 3  -  Virtuelle Hosts

☰ Menü

Virtuelle Hosts für verschiedene Protokollvarianten

 

Die klassische Anfrage an einen Webserver erfolgt über HTTP. Webserver horchen standardmäßig auf Port 80. Die Ports 3128 und 8080 sind ebenfalls üblich, z.B. bei der Verwendung von Proxy-Servern. Alle Anfragen an den Server sowie dessen Antworten an den Client erfolgen bei HTTP unverschlüsselt.

In vielen Anwendungsituationen ist eine verschlüsselte Übertragung aller Daten zwingend erforderlich. Hierzu wird HTTP um eine Verschlüsselung per SSL bzw. dessen Nachfolger TLS erweitert.

Diese Protokollvariante heißt HTTPS. HTTPS-Anfragen nimmt der Webserver üblicherweise auf Port 443 entgegen. Somit kann man HTTPS auch als erweiterte Variante portbasierter virtueller Hosts betrachten.

Verschlüsselte Übertragung von Webinhalten und die zugehörigen Konfigurationsarbeiten sind Thema des nächsten Kurses, dem Apache-Minikurs 4.

Bitte noch etws Geduld...

 

 Zu guter Letzt:
Diesen Apache-Minikurs zum Mitnehmen gibt's im Fundus zum Download .

 

W. Hermanns, © 2018